Massive de la Clape

Direkt östlich an Gruissan angrenzend, liegt das Massiv de La Clape. Mit einer Länge von 15 Km und einer Breite von 8 Km ist es das größte Naturschutzgebiet der Region Languedoc-Roussillon (unter Schutz gestellt 1973).
Die höchste Erhebung ist der Pech Redon mit 214 Metern.

Der Name ist ursprünglich Okzitanisch (Clapas) und bedeutet –Steinhaufen-.

Diese Landschaft macht ihrem Namen alle Ehre. Steine Überall. Steile Felsen und Schluchten wechseln sich ab.
Das alles ist größtenteils mit einer typischen Vegetationsform des Mittelmeerraums Frankreichs, der Garrique, bewachsen.
Diese immergrüne Landschaft bietet jederzeit etwas für die Augen und die Nase.  blühendes La Clape
Büsche, Kräuter und Blumen lassen jeden Spaziergang zu einem Genuss werden.
Rosmarin, Thymian, echter Lavendel, Salbei, Schwertlilien, Narzissen, Ginster, Sternanemonen, Zwergpalmen u.s.w.. Jede Jahreszeit bietet etwas.
Mit etwas Glück finden Sie die Clape Flockenblume (Centaurea Corymposa).
Die gibt es nur hier.
Zum Meer hin findet man Pinienwälder. Im Nordwesten bestimmt Mischwald aus Pinien, Stein- und Flaumeichen das Landschaftsbild.

Im La Clape finden sich nur sehr wenige kleine Ortschaften. Dafür gibt es hier eine ganze Reihe von Weingütern, die Weine von bemerkenswerter Qualität produzieren. Ein oder möglichst mehrere Besuche sind unbedingt zu empfehlen.
Weinbau gibt es hier bereits seit 2500 Jahren und geht auf Griechen und Römer zurück.
Seit 2009 ist La Clape eine geschützte Herkunftsbezeichnung und Beweis für die gute Arbeit der hiesigen Winzer.

Planen Sie auf alle Fälle die Erkundung dieses sehenswerten Naturschutzgebietes ein. Beschilderte Wege für Wanderer und Radfahrer sind überall zu finden, in der Regel einfach zu bewältigen und versprechen Ruhe und Erholung.
Bei IhDSCN1248ren Planungen sollten Sie auf alle Fälle die Chapel des Auzil, den Grouffre de L`Oeil Doux und die sehenswerten Ortschaften Armissan, Vinassan und Fleury berücksichtigen.

4 Kommentare zu Massive de la Clape

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.